News

Exkursion zu den Firmen Josef Gartner GmbH und Gartner Extrusions GmbH

[24|06|2019]

Am 12. Juni 2019 fand die Exkursion des Bachelorkurses „Glas-und Fassadenbau“ von Prof. Dr.-Ing. Schuler und des Masterkurses „Metall- und Leichtbau“ von Prof. Dr.-Ing. Seeßelberg statt. Die international aktive Fassadenbau-Firma Josef Gartner GmbH und das Aluminium Strangpresswerk Gartner Extrusions GmbH in Gundelfingen/Donau wurden besichtigt.

 

Erste Station war die Josef Gartner GmbH. Nach einer Vorstellung der Firma, die hauptsächlich maßgeschneiderte Fassadenkonstruktionen in Aluminium und Stahl konstruiert, fertigt und montiert, wurden einige herausragende Projekte des Fassadenbauers präsentiert: z.B. die Fassade der Elbphilharmonie in Hamburg mit ihren riesigen, gebogenen Scheiben (vor einem dazu gehörigen Fassadenelement entstand das Gruppenbild). Bei einem Rundgang durch die Produktionshallen wurde gezeigt, wie die Fertigungslinien für die Fassadenelemente der einzelnen Projekte aufgebaut sind. Weiter ging es in den Prüfbereich, in dem einzelne Fassadenkonstruktionen zur optischen Begutachtung oder für Tests - wie zum Beispiel Schlagregendichtheit - aufgebaut werden. Den Höhepunkt bildete der Rundgang durch den Showroom, in dem Fassadenteile fertiger Projekte ausgestellt werden. Unter anderem waren Elemente der von Norman Foster entworfenen Fassadenkonstruktion des neuen Hauptsitzes von Apple in Cupertino und ein Fassadenelement der „Tanzende Türme“ in Hamburg zu sehen. Die Führung endete mit einem Blick in die Konstruktionsabteilung.

 

Anschließend wurde die Firma Gartner Extrusions GmbH besucht, die sich direkt nebenan befindet. Hier wurden die Teilnehmer direkt in die Werkhalle mit den Strangpressen geführt, in der sie den Prozess der Herstellung von hochwertigen Profilen aus Aluminiumlegierungen sehen konnten. Danach gab es an einem ruhigeren Ort einen Überblick über die sehr unterschiedlichen Strangpressprofile. Im Keller der Produktionshalle werden die Pressformen (Werkzeuge) gewartet, repariert und aufbewahrt. Es wurde erklärt auf was bei den Werkzeugen geachtet werden muss, um die definierte Geometrie der Querschnitte zu erhalten und wie man Hohlprofile erzeugt.

 

Alles in allem war die Exkursion ein Erfolg auf ganzer Linie und die Studenten bekamen äußerst interessante Einblicke in aktuelle Projekte und Fertigungsmethoden. Unser Dank gilt den Kollegen der Josef Gartner GmbH und der Gartner Extrusion GmbH, die uns Ihre hochinteressanten Firmen gezeigt haben.

 

Florian Ilg, Christoph Seeßelberg