News

Akademic DesignBuild Projekt

[21|03|2019]

Bei ‚Akademic DesignBuild‘ werden konkrete Bauprojekte von den Studierenden im Rahmen der Lehrveranstaltung entworfen, ausführungsreif geplant und anschließend vor Ort selbständig gebaut. Somit wird der komplette Entwicklungsprozess eines Bauwerks in all seinen Phasen praxisorientiert ‚erlernt‘.

 

 

 

 

 

 

 

Im WS 2018/ 19 realisierten Studierende der Fakultät Bauingenieurwesen und Architektur gemeinsam im Rahmen des Interdisziplinären Masterprojektes ein ‚Akademic DesignBuild‘ Projekt in Catarina bei Oaxaca (Mexiko), wo ein neues Kulturzentrum entstand. Für die Realisierung des Projekts reisten die Studierenden im Anschluss an das WS für 6 Wochen nach Oaxaca. Neben der Hauptaufgabe der Tragwerksplanung sowie baubetrieblichen Themen waren die Bauingenieurstudenten auch vollumfänglich mit in den architektonischen Entwurf des Kulturzentrums einbezogen. Besonders diese direkte Interaktion führte zu einem sehr interessanten und aussagekräftigen Bauwerk. Ein besonderer Schwerpunkt der Tragwerksplanung lag auf dem erdbebengerechten Bauen, da die Region zu einer der weltweit am stärksten erdbebengefährdeten Regionen zählt (Grundwert der Erdbebenbeschleunigung > 5m/s²). Entsprechend galt es eine erdbebendynamische Berechnung unter Berücksichtigung des Antwortspektrums durchzuführen sowie sämtliche Details erdbebensicher mit großer Verformungskapazität auszulegen.

 

AkademicDesignBuild

 

In den rund 1,5 Monaten vor Ort konnten neben den eigentlichen Bauarbeiten viele neue und interessante kulturelle Eindrücke gewonnen werden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:
Academic DesignBuild:
Projektvorstellung:
Instagram:

 

Lehrende des Projekts waren: Prof. Ursula Hartig (Architektur, Gesamtprojektleitung), Prof Dr Jörg Jungwirth (Bauingenieurwesen), Sebastián Oviedo (Architektur), Lorena Burbano (Architektur); Ferdinand Loserth (Bauingenieur, nur in München)