News

Förderpreis des deutschen Stahlbaus 2018

[20|11|2018]

Im Rahmen des Studierendenwettbewerbs „Förderpreis des deutschen Stahlbaus 2018“ wurden die Herren Stephan Immerz, Merlin Tichy und Maximilian Merk mit einem Lob für ihre Stahlbauprojektarbeit „Kletterhalle am Isartal“ ausgezeichnet.

 

Der „Förderpreis des deutschen Stahlbaus“ prämiert alle zwei Jahre fortschrittliche Ideen und Lösungen für Stahlkonstruktionen und wird durch bauforumstahl ausgelobt. Unter den über 30 beim Wettbewerb 2018 eingereichten Arbeiten wurden 8 Projektarbeiten durch eine Jury ausgezeichnet. Die Projektarbeit „Kletterhalle am Isartal“ wurde am Tag der Stahl.Architektur anlässlich des Deutschen Stahlbautages 2018 in Duisburg vorgestellt.

 

Die Ausarbeitung der Projektarbeit erfolgte im Rahmen des interdisziplinären Stahlbauprojekts durch die Herren Stephan Immerz und Merlin Tichy aus der Fakultät Architektur sowie Herrn Maximilian Merk aus der Fakultät Bauingenieurwesen im Bachelorstudiengang. Die Arbeit wurde an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München von Herrn Prof. Hammer (FK 01) und Herrn Prof. Dr.-Ing. André Dürr (FK 02) betreut.

Die Veröffentlichung der Projektarbeit erfolgt in einem hochwertigen Jahrbuch „Ausgezeichneter Stahlbau 2018“.

 

Die Fakultät Bauingenieurwesen gratuliert den Herren zu dieser tollen Leistung und wünscht ihnen viel Erfolg in ihrem weiteren beruflichen Werdegang.