News

Gemeinsam mit dem Traktor zum Klo

[16|04|2014]

Bei einer gemeinsamen Exkursion der Architektur- und Bauingenieurfakultäten nach Neumarkt i.Opf. und nach Nürnberg stand die gesamte Bandbreite des Sichtbetons auf dem Programm.

 

Exkursion zu Fa. Klebl Unter der Leitung von Prof. Wolfrum (FK01), Prof. Dauberschmidt (FK02) und mit tatkräftiger Unterstützung des Betonmarketing Süd, Herrn Schemm, konnten 24 StudentInnen der Architektur und des Bauingenieurwesens vertiefte Einblicke in das interessante Feld des Sichtbetons gewinnen. Erste Station war die Fa. Klebl in Neumarkt, die uns sehr gastfreundlich empfangen hat und den Studierenden die spannende Herstellung von Stahl- und Spannbetonbauteilen zeigen konnte.

 

 

traktor Anschließend ging es zu einem Sichtbeton-Klohäuschen auf einem Golfplatz in der Nähe von Neumarkt. Dabei war bereits die Anreise im Traktoranhänger außergewöhnlich. Der Architekt Berschneider erläuterte den gelungenen Stampfbetonbau.

 

 

 

 

 

 

Nach einer Übernachtung im Kloster St. Joseph ging es am nächsten Tag ausgeschlafen nach Nürnberg, wo uns Herr Prof. Stockbauer durch das Neue Museum führte und die Besonderheiten in Planung und Ausführung eines anspruchsvollen Sichtbetonbauwerks darlegte. Die letzte Station der Exkursion war die Akademie der Künste, die Sepp Ruf in den 1950 plante.

 

exkursion2 Alle Beteiligten bedanken sich herzlich für die Unterstützung bei der Fa. Klebl, Herrn Berschneider, Herrn Stockbauer sowie bei Herrn Schemm von der Betonmarketing Süd.