News

Mehr Weiterbildung in der Technik

Rahmenbedingungen für Weiterbildungsangebote verbessern
Rahmenbedingungen für Weiterbildungsangebote verbessern

[06|08|2013]

Hochschule erhält Förderung vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Mehr Weiterbildung in der Technik – dieses Ziel verfolgt die Hochschule mit der „WEI TECH Offensive München“. Durch die Offensive sollen die Rahmenbedingungen für die Entwicklung wissenschaftlicher Weiterbildungsbildungsangebote im MINT-Bereich verbessert werden.

Ausgangslage
Trotz der stark technischen Ausrichtung der Hochschule München mit fast 70% Studierendenanteil im MINT-Bereich, fehlen zur Zeit entsprechende technische Weiterbildungsangebote, obwohl nach Angaben der IHK München&Oberbayern, jedes zweite Unternehmen Fachkräfte mit technischem Abschluss sucht.

Ziel
Gemeinsam mit interessierten Akteuren der Fakultäten soll ein Konzept zur Ausweitung und Entwicklung verschiedener MINT-Weiterbildungsformate mit einheitlichen Qualitätsstandards erstellt werden. Zudem ist der Aufbau eines Netzwerkes geplant, um die Belange kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie Großkonzerne , Verbände und Kammern in den Angebotsentwicklungsprozess zu integrieren. Der MINT-Weiterbildungscoach soll weiterbildungsinteressierte ProfessorInnen zeitlich entlasten, so dass sie sich auf die inhaltlich-didaktische Entwicklung des Weiterbildungsangebotes konzentrieren können.

Förderung durch den Freistaat
Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert die WEI TECH Offensive der Hochschule München während der nächsten drei Haushaltsjahre mit ingesamt knapp 190.000 Euro.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Leiterin des Weiterbildungszentrums .


Schuff / kl