News

Neue Vorlesung -Wasserkraft-

[21|09|2017]

Ab dem Wintersemester 2017 / 2018 erweitert die Fakultät für Bauingenieurwesen der Hochschule München das Fächerangebot im Masterstudium um das Modul „Wasserkraft“.

 

Die Studierenden können jeweils im Wintersemester das neue, interaktiv gestaltete Modul, welches im Fächerkatalog unter der Kennziffer 917 geführt wird, als Wahlpflichtfach belegen.

 

Wasserkraft erfährt eine Renaissance. Neue Technologien ermöglichen den ökologischen Ausbau von bisher ungenutzten Wasserkraftpotentialen. Die Nachhaltigkeit von Infrastrukturprojekten stellt dabei insbesondere in Bezug auf die Wasserkraft einen entscheidenden Faktor erfolgreicher Projekte dar.

 

Speziell für die Planung und den Bau neuer beziehungsweise die Modernisierung und Erweiterung bestehender Wasserkraftanlagen werden gut ausgebildete Ingenieure (w/m) gesucht. Daher wird den Studierenden der Fakultät für Bauingenieurwesen neben einem soliden technischen Fachwissen insbesondere ein umfassendes Verständnis interdisziplinärer Zusammenhänge vermittelt. In der Lehre wird dabei sowohl auf physikalische Modelle als auch auf aktuelle Bespiele aus der Praxis zurückgegriffen.

 

Ziel ist es, die Absolventen der Hochschule München in die Lage zu versetzen, die technische, ökologische, wirtschaftliche, regulatorische und gesellschaftliche Umsetzbarkeit von Wasserkraftprojekten selbstständig zu beurteilen und Realisierungskonzepte eigenständig zu entwickeln.

 

Für weitere Fragen steht Prof. Dr.-Ing. T. Ackermann sehr gerne zur Verfügung.